Über Halo-Halo

Foto: Jenny
Halo-Halo in Wien (Foto von Jenny)

Was oder wer wir genau sind, wissen wir selber noch nicht so genau, aber mit jedem UGAT-Treffen, welches regelmäßig am ersten Freitag eines Monats online stattfindet, kommen wir einer möglichen Definition immer näher.

Ursprünglich entstand die Website halo-halo.de im Prinzip aus einer Laune heraus, als ein paar Tagaloglernende mit deutsch-philippinischem Hintergrund nach ein paar virtuellen Treffen via Zoom beschlossen haben, diese Website ins Leben zu rufen.

 

Inzwischen gibt es etwa 100 Halo-Halos, welche sich im Netzwerk eingefunden haben, von denen viele im D-A-CH Region leben. Unter anderem teilen wir gemeinsame Erfahrungen aus unseren philippinischen Wurzeln, stellen Fragen zu unserer Identität, diskutieren über Kultur „zwischen den Welten“ und interessieren uns für philippinische Sprachen und zahlreiche verwandte Themen.

Wenn du dich für diese Themen ebenfalls interessierst und dich an dem Austausch beteiligen möchtest, oder dazu beitragen möchtest, dass Halo-Halos mit ihrer bunten Kultur in unserer Gesellschaft sichtbarer werden, dann kannst du uns gerne einfach via E-Mail unter hallo[at]halo-halo.de kontaktieren. Oder du kannst dich in die untenstehende Mailingliste eintragen, um über die monatlichen UGAT-Treffen informiert zu werden!

Wo sind wir Halo-Halos alle verstreut?